Verleihung Gütesiegel „Sport pro Gesundheit“

Fit und gesund mit Funktionsgymnastik

Freude beim Luhdener SV über erneute Auszeichnung mit dem „Pluspunkt Gesundheit“

Luhden. Für herausragende Leistungen im Bereich Gesundheitssport und qualifizierte Vermittlung gesundheitsfördernder Bewegungsangebote, wurde der Sparte Funktionsgymnastik des Luhdener Sportvereins das Qualitätsgütesiegel „Pluspunkt Gesundheit“ verliehen. Das Gütesiegel, welches vom Deutschen Turnerbund und „Sport pro Gesundheit“ vergeben wird, unterliegt festgelegten Qualitätskriterien und muss alle zwei Jahre überprüft und erneuert werden. Der Luhdener SV darf dieses Gütesiegel nun bis zum 31.03.2021 führen. Zudem erhielt die Gruppe um Übungsleiter Manfred Hohmann ein T-Shirt, welches seine Sparte als Qualitätsgaranten ausweist.

Der Begriff „Funktionsgymnastik“ wurde bereits in den 80er-Jahren geprägt, hat aber bis heute im Sport eine sehr große Bedeutung. Als langjähriger Spartenleiter und C-Lizenz-Übungsleiters teilt Manfred Hohmann sein fundiertes Wissen rund um das Turnen einmal pro Woche mit seiner fröhlichen Gruppe. Durch gezielte Koordinationsübungen, Krafttraining, Dehnung und Herz-Kreislauf-Übungen zum Beispiel mit dem Thera-Band, werden der Bewegungsapparat und die Leistungsfähigkeit der Muskeln auf Vordermann gebracht. Die eigene Begeisterung von Manfred Hohmann für diesen Sport und die tolle Stimmung in der Gruppe führen dazu, dass jeder und jede mit Spaß bei der Sache ist. Praktisch ist hierbei auch, dass die Übungen zu Hause ohne großen Aufwand wiederholt oder fortgeführt werden können. Die Gruppe Funktionsgymnastik trifft sich jeden Donnerstag von 18.30 Uhr bis 19.15 Uhr in der Luhdener Sporthalle und freut sich über jeden Neuzugang. Von dem etwas „angestaubten“ Namen sollte sich niemand abschrecken lassen, denn wie die Auszeichnung bescheinigt ist Funktionsgymnastik ist ganz bestimmt noch nicht „out“.

(Quelle: Schaumburger Zeitung/Landeszeitung Juli 2018)

139total visits,1visits today